ANTRAG: Fontänenfeld

Aus dem Sofortprogramm “Perspektive Innenstadt!“ der EU- Aufbauhilfe sind der Stadt Gehrden anteilige Mittel von 345.000 Euro zur Verfügung gestellt worden.

Die Fraktion B‘90/ Die Grünen beantragt zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt aus diesen Mittel das zunächst aus Kostengründen mehrheitlich abgelehnte Fontänenfeld vor Café Teufel umzusetzen.

Fontänenfelder bieten den optimalen Weg „Belebung“ in Form von Wasser in den urbanen Raum zu integrieren, ohne die Multifunktionalität eines Platzes zu stören. Die durch den Klimawandel bedingte Erwärmung der Innenstädte erfordert Maßnahmen zur Schaffung eines angenehmen Mikroklimas und dafür sind benässte Fläche wichtig wie nie zuvor, da sie  den Wohlfühlfaktor auf den Plätzen erhöhen. Mit der Umsetzung des von der Verwaltung vorgeschlagenen „Wasserspiels“ wird die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt gesteigert und für Kinder wird das Fontänenfeld auch ein attraktiver Ort zum Spielen sein.

Ein erforderlicher Wasseranschluss für das Fontänenfeld befindet sich bereits an vorgesehener Stelle unter der Erde. Pumpen und ein Vorratstank sorgen dafür, dass das Wasser immer wieder neu zirkulieren kann und nicht ständig Frischwasser benötigt wird.

Damit ist das Wasserspiel ein kleiner, aber wirksamer Baustein, um die aufgestaute Hitze an heißen Tag abzukühlen und das Mikroklima im Innenstadtbereich zu verbessern.

Den Antrag findest Du unter Anträge auf unserer Webseite.

🌻Deine GRÜNE Gehrden💚