Waldspaziergang II am Benther Berg in Zeiten des Klimawandels

Die Grünen in Gehrden und Ronnenberg luden bei herrlichem September Wetter am 08.09.2021 zum 2. Waldspaziergang in diesem Sommer ein.

Der grüne Regionsabgeordnete Ulrich Schmersow führte mit viel Leidenschaft, Wissen und Herzblut 19 Interessierte unter dem Thema “Ökologischer Waldspaziergang am Benther Berg im Zeichen des Klimawandels“ über den Benther Berg. DANKE!

Es entspannen sich interessante, aber auch kontroverse Gespräche unter den Teilnehmenden zum Thema.

Auch Herr Dr. Carsten Bennerk Böhm – Vorstandsmitglied NABU Niedersachsen, Stellvertretenden Vorsitzenden des NABU Hannover & Mitglied des Ausschusses für Umwelt und Grün der Landeshauptstadt Hannover.  War mit dabei. Er führte beim 1. Waldspaziergang über den Gehrdener Berg.

Das Thema des Waldspaziergangs „Wald im Klimawandel – Retter oder Opfer?“ wurde exzellent, versiert und mit Elan vermittelt. DANKE!

Danke auch an Herrn von Richthofen – Vorsitzender der Forstbetriebsgemeinschaft Benther Berg, der auch über die Situation am Benther Berg berichtete.

Wir GRÜNEN Gehrden hören zu und nehmen diese Probleme ernst. Wir waren uns einig, dies soll ein Anfang sein miteinander ins Gespräch zu bleiben – Es geht darum Interessen auszutarieren. Was ist der Wald für uns hier in Gehrden? Wie wird der Wald genutzt? Was für Probleme und Konflikte bestehen? Wie kann man an Lösungen arbeiten? Was kann besser gemacht werden?

Danke an Alle, die dabei waren und durch interessante Fragen den Austausch lebendig gestaltet haben! 🌻


🌻Deine GRÜNE Gehrden💚 🌻🚴👋😊🌻